Die neue Version des Raspberry Pi Zero 2W ist jetzt viel Leistungsfähiger als das Vorgängermodell. Der kleine Mini-computer kommt nun mit einer 4Kern CPU und kann bis 1300 MHz getaktet werden – eine entsprechende Kühlung vorausgesetzt. Doch eine kleine Einschränkung bleibt: Wie der Vorgänger hat er nur 512MB RAM. Und hier kommt DietPi ins Spiel…

Leistung hat er nun mehr und ist bis zu 5 x schneller als sein Vorgänger. Doch kann man bei etwas anspruchsvolleren Anwendung schnell ans Limit stossen. 512MB RAM sind alles andere als üppig für den 15,- EUR Einplatinenrechner. Da ist es besonders wichtig, den Footprint des Betriebssystems so gering wie möglich zu halten. Daher ist DietPi in der 32 Bit Variante für Arm v7 die ideale Wahl, um das maximum herauszuholen. In diesem Blog-Artikel (Link) werden die Details der Vorteile genannt. In meinen Tests konnte ich dies bestätigen.

Daher will ich Dir hier kurz erklären, wie schnell und Einfach die Installation geht. Sie ist eigentlich genauso wie in diesem Blogartikel auf meiner Seite zu lesen. Aber in kürze hier nochmal eine kurze Zusammenfassung:

Schritt 1: Lade die aktuelle Version von DietPi für Raspi als Arm v7 Version (32 Bit): Link
Schritt 2: Einpacke die 7 Zip Datei mit 7 Zip. Das Tool ist kostenlos: Link
Schritt 3: Schreibe das Iso auf Deine SD-Karte mit Balena Etcher. Link
Schritt 4: Öffne die Datei dietpi.txt auf der SD-Karte und ändere folgenden Eintrag (wie rot markiert). Danach auf die SD-Karte speichern:

AUTO_SETUP_NET_ETHERNET_ENABLED=0
AUTO_SETUP_NET_WIFI_ENABLED=1

Schritt 5: Öffne die Datei dietpi-wifi.txt und trage Deinen WiFi Namen und Dein WiFi Kennwort ein. Achte darauf, dass sowohl bei Name als auch bei Passwort Gross- und Kleinschreibung wichtig ist. Wenn Du separate WLANs für 2.4 und 5GHz hast benutze das 2.4GHz Wlan, das der Raspi kein 5GHz unterstützt! Trage beides zwischen die Hochkommas ein (rot Markiert) und speichere es auf die SD-Karte.

aWIFI_SSID[0]=’WLAN_Name
aWIFI_KEY[0]=’WLAN_Passwort

Werfe die SD-Karte sicher aus und setze sie in den Raspi und boote ihn. Hast Du alles richtig eingetragen meldet sich der Raspi in Deinem Netzwerk an. Die IP Adresse kannst Du auf Deinem Router sehen oder lade Dir einen kosten IP-Scanner (Link) um das Netzwerk zu durchsuchen. das Gerät tauch mit dem Namen dietpi auf.

Du kannst Dich nun per ssh auf der Konsole anmelden:

Benutzer: root
Passwort: dietpi

Dann führe die Konfiguration wie im Video beschreiben durch. Viel Spass!


Zum Nachbauen des Projektes wird folgende Hardware benötigt (Affilliate Links):

Raspberry Pi Zero 2W Komplett-Kit: https://amzn.to/34Um1sd

Die im Video benutze Software bzw. Nützliche Tools findest Du hier:

DietPi: https://dietpi.com/
Balena Etcher: https://www.balena.io/etcher/
Bitvise SSH Client: https://www.bitvise.com/ssh-client-download
Lan Scanner: https://www.advanced-ip-scanner.com/de/